Was ist Cranio?

Was ist Craniosacrale Biodynamik?

Die Craniosacrale Körperarbeit ist ein Teilgebiet der Osteopathie und wurde von dem Osteopathen Dr. William G. Sutherland begründet. Sie ist eine sanfte, zugleich sehr tief wirkende Körperarbeit, welche die uns innewohnenden Selbstheilungskräfte wirkungsvoll unterstützt.

 

Dr. Sutherland hat entdeckt, dass die Gehirnflüssigkeit, 

Liquor genannt, im menschlichen Körper in einem bestimmten Rhythmus kopfwärts und um das Rückenmark abwärts bis fast zum Kreuzbein hin und her fließt.

So setzt sich der Name „craniosacral“ von „cranium“= Schädel und „sacrum“=Kreuzbein zusammen.

Durch das Wahrnehmen und Begleiten dieses ureigenen Rhythmus eines Menschen werden die Selbstheilungskräfte verstärkt wirksam. Es lösen sich Blockaden und die Balance im Körper kehrt zurück.

Die Craniosacrale Biodynamik ist eine sehr entspannende Möglichkeit, psychisch wie auch physisch in ein Gleichgewicht zu kommen, Ressourcen aufzufüllen und die eigene Lebenskraft zu spüren.

Der eigentliche „Heiler“ ist der Klient selbst.

Die Craniosacrale Biodynamik ist eine sanfte und wirkungsvolle Behandlungsmethode und wirkt u.a. unterstützend bei:

  • Erschöpfungssymptomen
  • Migräne/Kopfschmerzen
  • Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Tinnitus
  • Verspannungen
  • Herz-Kreislaufbeschwerden
  • Chronischen Erkrankungen
  • Schlafstörungen
  • Kiefer- und Zahnfehlstellungen
  • Begleitend zu Operationen, Chemotherapie etc
  • Konzentrations- und Lernschwierigkeiten

Craniosacrale Biodynamik will und kann medizinische Maßnahmen nicht ersetzen, lässt sich aber hervorragend mit Ihnen kombinieren.